| Startseite | Buch-CD-Tipps 

 Raucherentwöhnung
 Entwöhnungsmethoden
 Nichtraucherkurse
 Nikotinersatz
 Raucherakupunktur
 Raucherhypnose
 Bücher & CD-Tipps
 Rauchen aufhören?
 Pro Nichtrauchen
 Gesundheit
 Gewichtszunahme
 Ernährung
 Rauchen - Fakten
 Nikotin-Wirkung
 Raucherkrankheiten
 Raucherstatistik
 Tabakkontrolle
 Tabakgeschichte
 Service
 Nichtraucher-Links
 Nichtraucher Forum
 Unterstützen Sie Uns
 Linkpartnerschaft
 Seite empfehlen
 Zu den Favoriten
 Impressum & Kontakt

Nichtraucher - Gesundheitsverbesserung

 
Rauchen schädigt massiv die Gesundheit und verkürzt die Lebenserwartung deutlich. Je mehr und je länger Sie rauchen, desto höher sind Ihr Krebs- und Krankheitsrisiko. Die gute Nachricht ist, der Körper beginnt zu verzeihen, je früher das Rauchen beendet wird.

Gesundheitsverbesserung nach dem Rauchstopp

 20 Minuten Der Blutdruck sinkt auf Werte vor der letzten Zigarette
Die Temperatur von Haut und Händen steigt auf Normalwerte
  8 Stunden Kein giftiges Kohlenmonoxid mehr im Blut - der Raucheratem verschwindet
 24 Stunden Das Herzinfarktrisiko beginnt zu sinken
  2 Tage Geruchs- und Geschmackssinn verfeinern sich wieder
  3 Tage Das Atmen verbessert sich
  3 Monate Die Blutzirkulation hat sich verbessert
Lungenkapazität (Aufnahmefähigkeit für Atemluft) ist um 30 Prozent gestiegen
  9 Monate Weniger Infektionen - Raucherhusten und Kurzatmigkeit verschwinden und die Leistungsfähigkeit steigt an
 12 Monate Das Herzgefässerkrankungsrisiko ist nur mehr halb so groß wie bei einem Raucher
  5 Jahre Das Schlaganfallrisiko beginnt zu sinken
 10 Jahre Das Lungenkrebsrisiko entspricht dem eines Nichtrauchers
 15 Jahre Das Herzinfarkt- u. Schlaganfallrisiko sinken auf das Niveau eines Nichtrauchers

Quelle: American Cancer Society

Rauchen zur Stressbewältigung?
Unsere Gesellschaft hat zunehmend mit andauerndem Stress zu kämpfen. Fühlen Sie sich manchmal wie im Hamsterrad? Würden Sie in so einem Moment dann gerne zur Zigarette greifen? Das wäre lediglich eine Ersatzbefriedigung, die das grundlegende Bedürfnis nach Erholung nicht stillen kann.
Stress verschwindet nicht durch Rauchen, sondern wird im besten Fall nach hinten verschoben. Besser ist es, die echte Ursache des Stresses anzugehen, anstatt sich ins Rauchen zu flüchten.
Durch das Nicht-Rauchen haben Sie weniger Husten und unterstützen mit Ihrem Urlaub gleichzeitig Ihre körperliche und geistige Erholung von dem Alltagstrubel.  Es gibt aber auch viele andere Länder, die tolle Erholungsmöglichkeiten bieten.
Das Leben dauert nicht ewig. Man kann seine Gesundheit und sein Geld in den alltäglichen, scheinbaren „Belohnungen“ verschwenden oder etwas anderes tun, was einem viel mehr zurück gibt im Leben. In der Framingham-Herz-Studie kann man nachlesen, wie negativ sich das Rauchen auf den Körper auswirkt, sowie dass Reisen gut für das Herz ist.
Nichtraucher in 5 Stunden  2 DVDs von Stefan Frädrich
Werden Sie wieder Nichtraucher mit diesem Live-Seminar - ohne Druck und ohne erhobenen Zeigefinger.Wer versteht, wie das Rauchen funktioniert, braucht zum Aufhören kaum Willenskraft. Erfahren Sie in 5 Stunden alles Wichtige: Verhalten und Motivation - Nikotin und Sucht - Die Macht der Psyche - Die Tricks der Tabakindustrie - Der Einstieg in den Ausstieg. mehr Nichtraucher-Bücher & DVDs

| Nichtraucherbücher & CDs | Methoden | Nichtraucherkurse | Nikotinersatz | Akupunktur | Hypnose
|
Pro Nichtrauchen | Gesundheit | Gewicht & Ernährung | Nikotin | Krankheiten | Raucherstatistik |
 

© Tabakfrei.de