| Startseite | Buch-CD-Tipps 

 Raucherentwöhnung
 Entwöhnungsmethoden
 Nichtraucherkurse
 Nikotinersatz
 Raucherakupunktur
 Raucherhypnose
 Nichtraucher-CDs/Buch
 Rauchen aufhören?
 Pro Nichtrauchen
 Gesundheit
 Gewichtszunahme
 Ernährungsänderung
 Rauchen - Fakten
 Nikotin-Wirkung
 Raucherkrankheiten
 Raucherstatistik
 Tabakkontrolle
 Tabakgeschichte
 Service
 Nichtraucher-Links
 Nichtraucher Forum
 Unterstützen Sie Uns
 Linkpartnerschaft
 Seite empfehlen
 Zu den Favoriten
 Impressum & Kontakt
 
 

Nichtraucherkurs

 
Ein Nichtraucherkurs auf verhaltenstherapeutischer Basis zielt auf unbewusste Verhaltensweisen, die aktiv "verlernt" werden müssen, bevor wirksame Alternativen und Abwehrstrategien für die stets drohende Rückfallgefahr erlernt werden.
Verhaltenstherapeutischer Nichtraucherkurs
Der Nichtraucherkurs wird durch ausgebildete Fachleute betreut. Der Nichtraucherkurs wird meist als Gruppenkurs (kann aber auch als Einzelkurs durchgeführt werden) angeboten. Die Teilnehmer werden langsam und schrittweise vom Rauchen weg zur Rauchfreiheit geführt.
Zuerst wird dem zukünftigen Nichtraucher sein bisheriges Rauchverhalten, über das die wenigsten Raucher bis dahin nachgedacht haben, bewußt gemacht.

Als nächster Schritt gehen die Nichtraucherkurs-Teilnehmer daran, schrittweise und bewußt dieses
Raucherverhalten zu ändern, indem sie alternative Verhaltensweisen für alltägliche Rauchsituationen erlernen und einüben (das 'Rauchen verlernen').
Zusätzlich werden im Nichtraucherkurs Selbstkontrollmechanismen und Abwehrstrategien für die permanent lauernde Rückfallgefahr nach dem erfolgreichen Rauchstopp vermittelt.
Verzeichnis Raucherentwöhnung auf Rauchfrei.de
Hier finden Sie schnell einen Nichtraucherkurs direkt in Ihrer Nähe. Über 400 Nichtraucherkurse, Therapien und Angebote zur Raucherentwöhnung in ganz Deutschland.
Kurse suchen
Nichtraucherkurs: Erfolgreichste Methode zur Raucherentwöhnung

Der Nichtraucherkurs auf verhaltenstherapeutischer Basis rangiert unter den Methoden zur Raucherentwöhnung an erster Position für eine nachhaltige (länger als 6-12 Monate) Raucherentwöhnung.
Die Erfolgsquoten der Nichtraucherkurse können durch Einsatz von Nikotinersatz ( Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummi ) gegen die anfangs am deutlichsten ausgeprägten Entzugserscheinungen (Nikotinhunger) weiter gesteigert werden.
Es werden auch von manchen Therapeuten verhaltenstherapeutische Maßnahmen mit Akupunktur oder Hypnose zur Raucherentwöhnung kombiniert.
Der
Raucher kann im Kursrahmen meist zwischen der Reduktionsmethode (stufenweises "Weniger Rauchen" bis zum selbst gewählten Rauchstoppdatum) oder Schlusspunktmethode ( sofortiger Rauchstopp ) wählen.
Alternativ können Raucher auch einen Online-Nichtraucherkurs belegen.
Übersicht Methoden Raucherentwöhnung


| Nichtraucherbücher & CDs | Methoden | Nichtraucherkurs | Nikotinersatz | Akupunktur | Hypnose
|
Pro Nichtrauchen | Gesundheit | Gewicht & Ernährung | Nikotin | Krankheiten | Raucherstatistik |
 

© Tabakfrei.de