Akupunktur gegen Rauchen

Akupunktur gegen Rauchen

Akupunktur ist eine uralte chinesische Praxis, bei der mit Nadeln bestimmte Punkte im Körper stimuliert werden. Akupunktur hat sich bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten als wirksam erwiesen, auch bei der Raucherentwöhnung.

Es gibt mehrere Akupunkturpunkte, die bei der Raucherentwöhnung eingesetzt werden können. Ein Punkt, der als „himmlisches Tor“ bekannt ist, befindet sich oben auf dem Kopf. Es wird angenommen, dass dieser Punkt mit der Lunge und dem Atmungssystem in Verbindung steht. Die Stimulation dieses Punktes kann helfen, das Verlangen nach Zigaretten und anderen Tabakprodukten zu reduzieren.

Ein weiterer Akupunkturpunkt, der bei der Raucherentwöhnung hilfreich sein kann, ist das sogenannte „Meer der Ruhe“ Dieser Punkt befindet sich auf dem Unterbauch, direkt unter dem Nabel. Es heißt, dass die Stimulierung dieses Punkteshelfen, den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen, was beides das Verlangen nach Zigaretten auslösen kann.

Akupunktur ist eine sichere und effektive Methode, um mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn du eine Akupunkturbehandlung zur Raucherentwöhnung in Erwägung ziehst, solltest du dich auf jeden Fall von einem qualifizierten Akupunkturpraktiker beraten lassen. Eine Akupunktur gegen Rauchen kann dich zum Nichtraucher machen.