mit dem Rauchen aufhören

In der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufhören

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Dies ist eine wunderbare Zeit in deinem Leben, und damit du und auch dein Kind Gesund diese Zeit übersteht, solltest du umgehend mit dem Rauchen aufhören.

Das Rauchen kann eine Reihe von Gesundheitsproblemen für dein Baby verursachen, darunter:

– Niedriges Geburtsgewicht

– Frühgeburt

– Plötzlicher Kindstod (SIDS)

– Probleme mit der Atmung

– Erhöhtes Risiko für Asthma und andere Atemwegserkrankungen

Mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht einfach, aber es gibt viele Hilfsmittel, die dir helfen können. Hier sind ein paar Tipps, die dir den Einstieg erleichtern:

– Nimm dir vor, mit dem Rauchen aufzuhören. Je früher du aufhörst,desto besser wird es für dich und dein Baby sein.

– Sprich mit deinem Arzt über die Raucherentwöhnung. Er kann dich mit Ressourcen und Unterstützung versorgen.

– Tritt einer Selbsthilfegruppe bei. Es gibt viele Gruppen, die dir helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

– Vermeide Situationen, in denen du zum Rauchen verleitet wirst. Wenn du in der Nähe anderer rauchender Menschen bist, kann es schwieriger sein, der Versuchung zu widerstehen.

– Beschäftige deine Hände und deinen Mund. Kaue Kaugummi oder iss Bonbons, wenn du den Drang zum Rauchen verspürst.

Mit dem Rauchen aufzuhören ist eines der besten Dinge, die du für dich und dein Baby tun kannst. Mit etwas Planung und Mühe kannst du erfolgreich mit dem Rauchen aufhören und eine gesunde Schwangerschaft genießen.