mit dem Rauchen aufhören

Körperveränderungen beim Rauchen aufhören

Wenn du mit dem Rauchen aufhörst, beginnt sich dein Körper sofort zu verändern. Hier sind einige der häufigsten körperlichen Veränderungen, die nach dem Rauchen aufhören auftreten:

  1. Dein Körper beginnt, sich selbst zu heilen. Das Nikotin und andere Giftstoffe in Zigaretten verursachen große Schäden in deinem Körper, einschließlich deiner Lunge, deinem Herz und deinen Blutgefäßen. Wenn du mit dem Rauchen aufhörst, beginnt dein Körper, diese Schäden zu reparieren.
  2. Deine Atmung verbessert sich. Schon wenige Tage nachdem du mit dem Rauchen aufgehört hast, verbessert sich deine Lungenfunktion. Das heißt, du kannst leichter atmen und hast mehr Energie.
  3. Dein Risiko für Herzkrankheiten sinkt. Schon wenige Wochen nachdem du mit dem Rauchen aufgehört hast, sinkt dein Risiko für Herzkrankheiten. Das liegt daran, dass Rauchen die Plaquein deinen Arterien, was zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen kann.
  4. Dein Geruchs- und Geschmackssinn verbessert sich. Tabakrauch schädigt die winzigen Härchen in deiner Nase, die dir beim Riechen und Schmecken helfen. Wenn du mit dem Rauchen aufhörst, wachsen diese Härchen wieder nach und dein Geruchs- und Geschmackssinn verbessert sich.
  5. Du hast mehr Energie. Rauchen ist eine der Hauptursachen für Müdigkeit. Wenn du mit dem Rauchen aufhörst, wird dein Energielevel steigen.
  6. Du wirst jünger aussehen. Rauchen verursacht vorzeitige Falten und graue Haare. Mit dem Rauchen aufzuhören kann dir helfen, jünger auszusehen und dich besser zu fühlen.7. Du wirst Geld sparen. Ein Raucher, der täglich eine Packung raucht, kann über 2.000 Euro pro Jahr sparen, wenn er mit dem Rauchen aufhört.

Dies sind nur einige der körperlichen Veränderungen, die eintreten, wenn du mit dem Rauchen aufhörst. Aufhören lohnt sich auf jeden Fall!